Darsteller des Montags: David Duchovny

Veröffentlicht am Montag, 29 September, 2008 um 20:15 von emmy .
Kategorien: Darsteller des Montags

Californication©2007 Showtime Networks,Inc.

Da braucht er nicht mehr protzen der Bushido, weil er 2mal auf dem Bravo-Cover war, David Duchovny hat 6 mal den Bravo-OTTO für den besten TV-Star männlich, davon 3mal Gold geholt. Und dann ist er natürlich noch Fox Mulder, Darsteller, Drehbuchautor und Regisseur. Fast hätte er einen Doktortitel in. Englischer Literatur gehabt, doch dann entschied er sich für die Schaupielerei und debütierte in einem Werbefilm für Löwenbräubier (die Biermarke wählt er offensichtlich nicht so sorgfältig, wie seine Rollen). Und wenn man der Klatschpresse glauben darf, dann ist er auch noch sexsüchtig. Oder haben die da vielleicht doch was verwechelt mit seiner neuen Paraderolle des abgehalfterten Schriftstellers Hank in “Californication” (seit heute immer montags, RTLII um 22.15 Uhr oder mittwochs 21.50 Uhr auf AXN), den seine Frau nicht mehr will, die Muße nicht mehr küsst und dessen einzige Rettung in gnadenlosem, wahllosem Sex mit allen Frauen im Umkreis vieler Kilometer liegt.

Stationen und Fakten:

  • Geboren am 07.08.1960 in New York, USA
  • Titel seiner Doktorarbeit: “Magie und Technologie in zeitgenössischer Poesie und Prosa”
  • neben dem Bravo-OTTO hat er auch 2mal den Golden Globe für den besten männlichen Hauptdarsteller erhalten: 1997 für Fox Mulder, Akte X und 2008 für Hank Moody, Californication
  • Er hatte Rollen in Twin Peaks, Ein Hund namens Beethoven, Die wilde Orchidee 3, Kalifornia, Millenium, Evolution, Zoolander und Sex and the City
  • Seine deutsche Synchronstimme (Benjamin Völz) ist auch die Stimme von Keanu Reeves.
  • Parallel zu Akte X spielte er in den “Red Shoe Diaries”, einer Serie erotischer GuteNachtGeschichten
  • Seit 1997 ist er mit Téa Leoni verheiratet, sie haben 2 Kinder (Tochter Madeleine West und Sohn Kyd Miller)
  • Er hat einen eignen Film gemacht - “House of D”, in dem Robin Williams mitspielt, der aber kein kommerzieller Erfolg wurde.
  • In 2 Folgen von Akte X hat er das Drehbuch geschrieben und Regie geführt. In “Ex” (Staffel 6, Folge 20), der wunderschönen Folge mit dem Ausserirdischen, den seine Liebe zum Baseball am Ende zum Menschen macht. Und in “Hollywood” (Staffel 7, Folge 19) mit dem Film über Scully und Mulder und rauchende Sniper-Zombies.

Und er ist wirklich witzig!!. Für die, die diese beiden tollen Akte X-Folgen nicht kennen, die das sehr klar machen, hier noch ein Interview bei David Letterman:

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

4 comments.

Darsteller des Montags: Naveen Andrews

Veröffentlicht am Montag, 8 September, 2008 um 20:15 von emmy .
Kategorien: Darsteller des Montags

Ein relativ unbekannter Name, einer der interessantesten Charaktere in Lost. Sayid Jarrah alias Naveen Andrews. Dort spielt er ein ehemaliges Mitglied der Irakischen Nationalgarde. Anfangs undurchsichtig und kritisch beäugt von seinen Mitüberlebenden, macht sich Sayid schnell unentbehrlich, nicht nur durch sein technisches Geschick, sondern auch durch seine überlegene Ruhe, Stärke, Menschlichkeit und seiner Liebessprüche.

So perfekt wie Naveen Andrews mit seiner Figur verschmilzt, bleibt im Kopf kein Zweifel an der Nationalität des Schauspielers. Umso überraschender, dass er indischer Abstammung ist, geboren in London am 17.01.1969. Seine Filmographie ist endlos lang. So spielte er unter anderem Rollen in “Mein großer Freund Joe” (der King Kong-Film für Kinder), “Rollerball”, “Grind House” und “Der Englische Patient” (siehe folgender Filmausschnitt).

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Und jetzt noch ein dunkles Kapitel aus der Sicht eines Sayid-Fans: Naveen Andrews hat, wie oben aufgeführt, in vielen Produktionen mitgewirkt, darunter nicht nur Hollywood, sondern auch Bollywood.

Warnung! Dies ist nur etwas für Leute mit starken Nerven, es ist in der Tat witzig und verstörend - hier der Ausschnitt aus “Bride an Prejudice”:

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Wer jetzt tatsächlich noch mehr davon sehen will, sollte sich aus der Videothek “Kama Sutra-A tale of love” ausleihen. Starring Naveen Andrews schlägt Bollywood hier mit einem Hauptdarsteller mit langen glatten Haaren und viel Tragik zu.

…um mit einer “Unterhaltung” zwischen Sawyer und Sayid zu enden:

Sayid: Ein Wildschwein hat deine Plane geklaut?
Sawyer: Es war zwar dunkel, aber ja es war ein Wildschwein.
. . .
Sawyer: . . . Dann hab ich ihm eine verpasst und es verschwand im Dschungel.
Sayid: Mit deiner Plane? - Vielleicht wollt es ja campen gehen?
Sawyer: Findest du das lustig?
Sayid: Ja
...es muss nicht alles immer Sinn machen!!!

1 Kommentar

Darsteller des Montags: Pauley Perette

Veröffentlicht am Montag, 11 August, 2008 um 20:15 von emmy .
Kategorien: Darsteller des Montags

Abby Sciuto von NCIS ist eine der unverwechselbarsten und sympatischsten Figuren in der Serienlandschaft. Für alle, die sie nicht kennen, ist hier mein absolutes Lieblingsbild, das monatelang mein Bildschirmhintergrund war. Ich hoffe, es ist ok, wenn ich´s verwende (finde die Quelle nicht mehr), sonst bitte einfach Bescheid geben (lieben Dank). Abby liebt Forensik, Särge und Bert, Tatoos, CafPOW und Gibbs natürlich.

Auf der Suche nach Infos über Abby Sciuto stößt man auf unendlich viele Fanpages, auch über ihre Darstellerin, Pauley Perrette.

Pauley Perette geboren in New Orleans, am 27.03.1969. Sie ist alle paar Monate umgezogen als Kind wegen der Arbeit ihres Vaters, studierte Kriminologie (mit Abschluss), Soziologie und Psychologie und wurde schließlich 2003 zur liebenswertesten und besessensten Wissenschaftlerin im Fernsehen. Runde Sache.

Dazwischen lagen zahllose, meist kleinere Rollen. Hier ein paar Highlights: Blade Runner (1997, Lucy Devlin); Frasier (1996-1997, 2 episodes, Rebecca); 24 (2002, 2 Episodes, Tanya); The Ring (2002, Beth); CSI (2001, 1 episode, Candeece); JAG (2003, 2 Episoden, Abby Sciuto).

Bis zur Auflösung der Band war sie jahrelang erfolgreich Leadsängerin von der punkigen Indiegruppe “Lo-Ball”.    

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Was wissen wir also über Pauley Perette? Definitiv ist sie ein neugieriger, begeisterungsfähiger und unterhaltsamer Mensch- und die tollste Abby der Welt!

Zum Abschluss noch einer der besten Ausschnitte aus NCIS, mit Abby, Bert und Tony, leider nur auf französisch:

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

1 Kommentar