Prison Break Charaktere 1. Staffel Teil 3

Veröffentlicht am Samstag, 16 August, 2008 um 19:53 von emmy .
Kategorien: Prison Break Staffel 1

es gibt noch ein paar wichtige, entscheidende Charaktere in und um Fox River…

Dr. Sara Tancredi (Sarah Wayne Callies): Auch Sara spielt eine Rolle in Michaels Ausbruchsplan. Sie ist die Gefängnisärztin und hat einen essentiellen Baustein, den er benötigt, damit alles gelingt. AUßerdem ist sie die Tochter des Gouverneuers- und wer kann begnadigen?! Doch auch Michael kann nicht alles planen, was passiert und so läuft vieles anders als gedacht…

“L.J.” Burrows, Jr. (Marshall Allman): ist der Sohn von Linc. Die Situation, dass sein Vater in der Todeszelle sitzt und auf den Tod wartet, wirft ihn komplett aus der Bahn, obwohl deren Verhältnis alles andere als harmonisch ist. Auch er grät auf die schiefe Bahn, seine Mutter und sein Stiefvater ereilt ein schreckliches Schicksal, für das er verantwortlich gemacht wird. Er wird immer weiter in die Verschwörungen umn seinen Vater hineingezogen.

Nika Volek (Holly Valance): Michael hat ein Ehefrau. Und die hat jetzt eine Greencard. Dafür muss auch sie Michael mit einem wichtigen Detail im PLan unterstützen.

und schliesslich Agent Paul Kellerman (Paul Adelstein): Ein fieser Agent des Secret Service, der von weit oben instruiert wurde, dafür zu sorgen, dass mit der Vollstreckung des Todesurteils bei Linc alles glatt läuft. Agent Kellerman geht über Leichen. Er ist definitiv ein Problem für die Brüder, zumindest für eine lange, lange Zeit.

Energiesparlampen

Keine Kommentare

Prison Break Charaktere 1. Staffel Teil 2

Veröffentlicht am Samstag, 16 August, 2008 um 7:59 von emmy .
Kategorien: Prison Break Staffel 1

wer ist da noch so im Knast Fox River?

“C-Note”, Miles Franklin (Rockmond Dunbar). Er sitzt wegen Diebesgut. 8 Jahre hat er dafür bekommen, die Army ist erbarmungslos in solchen Dingen. C-Note kann gut Nützliches beschaffen und ist deshalb für Michael einen zweiten Blick wert.

“Tweener”, David Apolskis (Lane Garrison). Tweener ist noch sehr jung und hat schnell Probleme in Fox River, wo er aufgrund seines Aus-Versehen-Vergehens eigentlich gar nicht hingehört. Sein Urteil lautet auf 5 Jahre. T-Bag bietet im Schutz an gegen ein paar kleine “Gefallen”. Tweener ist ein hervorragender Taschendieb. Wie praktisch!

Charles Westmoreland (Muse Watson): keiner sitzt in Fox River bereits so lange wie er. Bereits seit 32 Jahren. Er spricht kaum, doch mit Michael versteht er sich schnell. Angeblich ist er der legendäre D.B.Cooper, der damals mit 5 Millionen Dollar Beute bei einer Flugzeugentführung davongekommen ist. Er selbst streitet das ab…

“Haywire”, Charles Patoshik (Silas Weir Mitchell): Haywire sitzt in der Psychatrie von Fox River ein. Er wirkt auch alles andere als ganz klar. Bei ihm wurde eine schizoaffektive Psychose mit bipolaren Tendenzen diagnostiziert. Früher war er ein genialer Mathematiker, hat in Mathe ein Doktortitel und gewann 4mal den Preis für den Mathematiker des Jahres. Zu viel für ein einziges Gehirn??? Seine Verurteilung lautet auf 60 Jahre, da er seine Eltern ermordet haben soll.

Capt. Brad Bellick (Wade Williams): Bellick ist ein knallharter Aufseher in Fox River. Und er ist fast so unangenehm wie T-Bag, nur auf eine ganz andere Art. Er hasst Michael ganz offensichtlich, denn der hat alles, was er nicht hat: vor allem gutes Aussehen. Und ausserdem lässt er sich nichts gefallen, er lässt ihn einfach stehen und das untergräbt seine Autorität. Bellick tut alles in seiner Macht stehende, es allen so schwer wie möglich zu machen…und gewinnt dabei nur selten.

Henry Pope (Stacey Keach): Er ist der Gefängnisdirektor und eigentlich ein sehr humaner Mensch. Er erkennt, dass Michael nicht dem üblichen Bild eines Verbrechers entspricht und da Michael ein begnadeter Statiker ist, lässt er ihn in seinem Büro das Taj Mahal für seine Frau als Modell nachbauen, dass er ihr zum Hochzeitstag schenken möchte. Seine Versuche, es zu bauen waren ehr kläglich. Dadurch bekommt Michael Privilegien und Freiheiten, die ein weiteres Puzzlesteinchen im Plan ausmachen.

Keine Kommentare

Prison Break Charaktere 1. Staffel Teil 1

Veröffentlicht am Samstag, 16 August, 2008 um 7:56 von emmy .
Kategorien: Prison Break Staffel 1

Prison Break hat ziemlich viele Darsteller, da man im Knast immer mal wieder den und den Anderen trifft und jeder seine Chance auf Ausbruch wittert und sich Dir wie Kaugummi an die Fersen heftet…

Die zentralen Personen von Prison Break sind aber die beiden Brüder Michael Scofield (Wentworth Miller) und Lincoln Burrows (Dominik Purcell). Michael ist der smarte, komplett organisierte und strukturierte Part der beiden. Er lässt sich freiwillig einbuchten (indem er einen bewaffneten Banküberfall verübt), nur um nahe bei seinem Bruder zu sein und den von der Todesstrafe bedrohten aus dem Knast zu befreien. Dafür hat er sich sogar ein Ganzkörpertatoo mit dem Grundriss des Hochsicherheitstrakts machen lassen. Der perfekte Plan…Lincoln Burrows hingegen hat, auf jeden Fall anfangs, mehr Muskeln als Plan. Er ist verzweifelt. Denn er wird zu unrecht des Mordes beschuldigt und zum Tode verurteilt. Man hat ihn gelinkt. Doch wer glaubt schon einem vorbestraften Kleinkriminellen?

Und dann sind da noch die, die sich nach und nach dem genialen Michael anschließen, um ihren Vorteil aus der Situation zu ziehen:

Der Erste, dem sich Michael mit seinem Plan anvertraut ist sein erster Zellengenosse Fernando Sucre (Amaury Nolasco). Sucre ist ein bisschen naiv, eine Seele von Mensch und hat seine Proritäten ganz klar festgelegt: Maricruz, seine ehemalige Verlobte, und sonst niemand. Sie alleine steuert all sein Denken…

Ihn braucht Michael zum Ausbruch: den ehemaligen Mafiaboss Chicagoes: John Abruzzi (Peter Stormare). Wie Sucre ist auch er besessen von einem Menschen. Es geht hier nicht um Liebe, wie in der Mafia üblich geht es um Rache, nicht um Blutrache, Abruzzi will ganz schlicht den umlegen, der gegen ihn ausgesagt hat und ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen wurde, Otto Fibanacci. Michael verspricht ihm die Adresse des Zeugen, Abruzzi nimmt ihn und die anderen nach und nach in die PI (die Prison Industry) auf, denn ein bisschen Macht hat er auch im Knast.

Ihn braucht Michael nicht, aber er ist trotzdem immer da: T-Bag, Theodore Bagwell (Robert Knepper). T-Bag sitzt lebenslang wegen Mordes, Vergewaltigung und Kidnapping. Er ist ein Rassist, extrem gewalttätig und sehr gerissen. Bei ihm wird alles dem obersten Ziel des Überlebens untergeordnet, was er schon früh in seinem brutalen zuhause als Kind gelernt hat.

Zitate

Keine Kommentare